zweipunktnull.org

05 Nov, 2011

Operation Facebook: Anonymous schaltet Facebook ab. Nicht.

Posted by: Casi In: Politik|Social Networks|zweipunktnull

Schon seit dem Sommer halten sich hartnäckig Gerüchte, dass sich Anonymous ein neues Opfer auserkoren hat – Facebook! Nach den diversen Angriffen auf z. B. Sony, Scientology, Mastercard/Visa und jüngst auch das Drogenkartell Zeta sollte nun scheinbar Facebook dran glauben. Für heute war der Angriff auf das größte Social Network der Welt angekündigt – und klickt mal auf http://www.facebook.com/ und ihr werdet sehen, dass alles wie immer aussieht. 

Ist auch so gesehen überhaupt kein Wunder. Anonymous selbst hat nämlich im Grunde schrecklich wenig Interesse daran, dass Facebook platt ist, gehört es doch zu den wichtigsten Kommunikationskanälen des Hacker-Verbundes. Schon im Vorfeld äußerte sich Anonymous, dass es sich hier lediglich um eine verschreckte Splittergruppe handelt – besser gesagt: um eine einzige Person, die hinter diesem Vorhaben steckt. 

Irgendwie reichte das den Jungs von Anonymous jedoch nicht, lediglich auf diesen Einzeltäter hinzuweisen. Also machte Anonymous, was es am besten kann – und hackte besagten Kameraden und stellt ihn nun seinerseits an den Pranger. So hat man den "verwirrten Sonderling aus Ohio" nun mit vollem Namen und Anschrift im Internet veröffentlicht und kann sich wieder wesentlicheren Aufgaben zuwenden. 

Persönlich rechne ich damit, dass es durchaus mal Aktionen gegen Facebook geben kann, aber die werden nicht aus den üblichen DDoS-Attacken bestehen. Dafür ist Facebook einfach zu groß und zu gut abgesichert. Ähnlich sieht es auch Anonymous selbst – sollte man also irgendwann einen Schlag gegen Facebook planen, würde das anders ablaufen. Aktuell ist aber Fakt, dass Anonymous nichts gegen Facebook einleitet – wieso sollte man auch den Ast absägen, auf dem man sitzt?

Quelle: Golem.de

  • http://www.baylog.de/ Berkay Bay

    Facebook war heute kurzzeitig mal down. Ob dies auf den Angriff von Anonymous zurückzuführen ist, kann ich aber nicht sagen. 🙂

  • Florian Wartner

    Ich glaube eher weniger..


  • guest1: Hey, mag der Betreiber dieser Seite das Kommentar bitte löschen, da ich nicht länger möchte, dass mein Name hier auftaucht. Dankeschön 🙂
  • Gernot Herzog:  Zum Glück gibt es nicht nur Facebook ich habe da eine Alternative gefunden, die meine Freizeit auch noch mit vielen Extras versüßt. http://www.si
  • Maria: Fotobücher sind echt eine tolle Idee, aber leider ja wie du schon sagst auch etwas teuer. Ich habe letztens eine super Alternative gefunden und zwar

Follow me

Follow Me!

Facebook

Google Friend Connect

Popular Threads

Powered by Disqus