zweipunktnull.org

06 Dez, 2011

Auch Vodafone verschenkt natürlich keine 500 Apple iPhone 4S *Update: Vodafone greift ein*

Posted by: Casi In: Social Networks|zweipunktnull

Ich glaub das manchmal echt nicht. Wie groß ist die Chance, dass ein Gadget zigfach verschenkt wird, welches zufällig gerade das Beliebteste und Meistverkaufte seiner Kategorie ist? Genau – das sollte so gegen Null gehen. Ich habe vor Wochen schon einmal über eine Facebook-Aktion geschrieben, die ebenfalls kostenlose iPhone 4S versprach und natürlich genau so hanebüchener Schwachsinn war wie die Aktion, die hier nun seit heute auf Facebook zu sehen ist. 

In diesem Falle ist es ein Tumblr-Blog, welches angeblich Vodafone gehören soll. Dort werden 500 Apple iPhone 4S kostenlos abgegeben. Alles, was ihr machen müsst: natürlich müsst ihr die Seite teilen, damit ordentlich Buzz erzeugt wird. Als nächstes dann hinterlasst ihr einen Kommentar, der lediglich aus "Danke" besteht. Wenn man sieht, dass der Zähler aktuell bei 18.000 geteilten Nachrichten und ca 6.000 Kommentaren besteht, sollten die ersten ins Grübeln kommen, wieso der schnuckelige iPhone-Zähler gerade erst bei ungefähr 380 angekommen ist, wenn ihr die Seite aufruft. 

Wer sich jetzt immer noch nicht sicher ist, ob er nicht eventuell doch ein nagelneues Smartphone gewinnen könnte, der aktualisiert einfach mal die Seite und wird sehen, dass der Zähler wieder von vorne anfängt. Lässt man ihn mal ein paar Minuten machen, dann seht ihr sogar, dass er fröhlich im Minus-Bereich weiterzählt. Also nochmal  klipp und klar: NEIN, hier gibt es natürlich NICHTS zu gewinnen!!

Also kommt – Bock auf Schnäppchen haben wir fast alle, aber ein Sekündchen nachdenken könnte helfen, dass wir eine wesentlich weniger vollgemüllte Timeline bei Facebook auffinden 😉

 

 

Update:

Gerade bekam ich Nachricht von einer Agentur, die u.a. Vodafone betreut. Logischerweise war das Unternehmen nicht sonderlich begeistert von dieser Aktion und so hat sich die Agentur unverzüglich beim Dienst Tumblr gemeldet. Finde ich schon mal schön, dass das Unternehmen so flott dabei ist, diese Geschichte zu unterbinden – noch schöner finde ich aber, dass sich Tumblr der Sache wirklich unmittelbar angenommen hat. Laut Aussage der Agentur hat es keine drei Stunden gedauert bis die Reaktion in Form von Löschung der Seite über die Bühne gegangen ist. Versucht mal, bei Twitter, Facebook usw einen Fake-Account beseitigen zu lassen und ihr wisst, dass die Tumblr-Jungs hier wirklich flott agiert haben. 

Dummerweise fürchte ich, dass wir hier nicht die letzte Aktion dieser Art gesehen haben. Die Seite war sehr seriös gestaltet und wirkte daher vermutlich für Viele authentisch. Irritierend für mich war in diesem Fall, dass – ich mache das jetzt lediglich an Beobachtungen in meinem Freundeskreis fest – zu einem großen Teil Menschen darauf reingefallen sind, die sich normalerweise im Social Media-Bereich bestens auskennen. Üblicherweise versuche ich mit meinem Blog Leute zu erreichen, die eben nicht die Zeit oder den Drang besitzen, sich in die Materie umfassend einzuarbeiten, weil sie vielleicht das Internet nur zum chatten, facebooken, etc benutzen. Wenn jetzt schon reihenweise die "Experten" drauf einsteigen, kann das ein Beleg dafür sein, dass es diesen Trieb nach Schnäppchen in uns allen gibt – aber auch dafür, dass die Betrüger immer sorgfältiger arbeiten und wir einen Fake zukünftig nicht mehr an fehlerhaftem Design oder abenteuerlicher Grammatik erkennen können. Daher nochmal mein Appell, solche spektakulären Angebote erst einmal zu prüfen.

Und noch ein Letztes: In meinen Kommentaren und auch andernorts habe ich gelesen, dass die Sache bei weitem nicht so harmlos ist, wie ich sie eingeschätzt habe. Virenscanner schlagen an und es gibt erste Rückmeldungen, dass SMS vom Anbieter datedicted_bemydate eingehen, die Abos bestätigen zu einem Preis von 4.99 Euro. Bei Tekshrek könnt ihr ausführlich lesen, was dort weiter passiert (das ist der Nachteil, wenn man nicht drauf reinfällt – man kann das weitere Vorgehen nicht dokumentieren *g*) und vor allem wie ihr aus der Nummer schnellstmöglich wieder raus kommt. Besten Dank an meine Tippster – so geht Internet-Technik 😉

(/Update)

  • http://www.tobinger.de Tobinger

    Ich bin jetzt einfach mal ehrlich, ich hab den Mist auch mitgemacht ;(

  • TC

    Soviel dazu 😀

    /* var num=382;function dothis(){num-; */

  • http://www.tobinger.de Tobinger
  • http://www.zweipunktnull.org Casi

    ist ja kein Beinbruch, Tobias – in diesem Fall verschandelt es im Wesentlichen die Timeline und sonst kommt keiner zu schaden. aber genau so gut könnte eben auch etwas Unschöneres passieren, da lohnt es sich halt schon, einmal 1 Minute zu überlegen 😉

  • Gaussven

    richtet das ding irgendwelchenschaden an

  • Chfma

    Virenscanner schlägt Alarm beim Klicken des Links ! Also aufpassen und sofort Rechner prüfen

  • tekshrek

    Casi, keinen Schaden ist gut.
    Gestehe, habe auch mit gemacht und meine Abo SMS schon bekommen.
    Bin gerade beim Stornieren.

  • http://twitter.com/Pillendreher Simon Zeimke

    Und schwupps ist der Blog offline…

  • alex

    Hallo!
    Sag mal, wo stornierst du das denn? ich habe diese SMS mit dem Bestätigungscode bekommen, nachdem ich meine tel. nu. eingegeben hatte. Hab ich damit bereits das abo ausgelöst?

    danke, alex

  • tekshrek

    Schau mal da; dort habe ich alles beschrieben: http://tek.sh/ssX0t6 

  • http://www.tekshrek.com/2011/12/07/iphone-4s-bei-vodafone-auf-facebook-gewinnen/ iPhone 4S bei Vodafone auf Facebook gewinnen › tekshrek

    […] ausgerechnet heute hing ich mit dem Lesen meiner RSS-Feeds hinterher; sonst wäre die Warnung von Casi rechtzeitig […]

  • http://blog42.net Christoph

    Immerhin wurde wenigstens sehr schnell von den betroffenen Parteien reagiert! Wobei solche Aktionen theoretisch nicht unmöglich wären bei einem derart großen Anbieter. Dennoch unwahrscheinlich. Bei “kostenlos” Angeboten und Verschenkaktionen bin ich generell sehr kritisch.

  • http://twitter.com/einfachfuchs Alexander Fuchs

    Ich hab mich der Sache angenommen und die Seite löschen lassen. Die Analyse gibt es hier: http://www.1337core.de/2011/12/analyse-vodafone-iphone-facebook-spam.html

  • http://twitter.com/einfachfuchs Alexander Fuchs

    LOL? Die Agentur hat gesagt, die haben es löschen lassen? Aha, ich dachte eher ich war es und danach hat mich jemand von der besagten Agentur hinzugefügt. Naja, vielleicht haben die es ja auch gemeldet, ich war nur etwas schneller.

  • http://twitter.com/citylayer Klaus Jahnel
  • http://scareware.de/2011/12/vodafone-verschenkt-500-iphones-4s/ Vodafone verschenkt 500 iPhones 4S | Windows Security Blog ScareWare.de – Sicherheit gegen Malware

    […] und einen Trojaner erhalten, tekshrek.com ging noch weiter und schaffte es bis zur Abofalle. Laut zweipunktnull.org weiß Vodafone auch Bescheid, doch die Versuche, das Problem abzustellen, scheinen gescheitert zu […]

  • http://mausfit.de/ allessio

    Na das nenn ich mal ein Gewinnspiel 🙂

  • http://www.shopping-spass.com/ Scarlett

    Voll die “Ente” – echt spassig. Nen guter Marketing Gag.

  • http://www.yagendoo.com/ Ys

    Bin eben auch über Facebook fast darauf reingefallen. Die Seite macht derzeit, wie die Hölle, unter folgender URL die Runde:
    ####->s3.amazonaws.com/vdfn/voda.html
    Also weiterhin Vorsicht! 
    Liebe Grüße,Yannick

  • http://www.yagendoo.com/ Yannick

    Ups, wollte den Link eigentlich unbedingt nicht klickbar machen!

  • Schramme
  • http://blog.alexander-fischer.org/facebook/fake-vodafone-verschenkt-500-iphones-4s-an-facebook-nutzer-stimmt-mit-sicherheit-nicht/ FAKE! “Vodafone verschenkt 500 iPhone’s 4S” an Facebook – Nutzer – stimmt mit Sicherheit nicht! | Alex’ Blog

    […] zu diesem "Gewinnspiel"). Der Zweipunktnull-Blog hatte noch einen Tag vor TekShrek über diese Fake-Gewinnspiel-Aktion berichtet und tumblr gelobt für ihr schnelles Eingreifen, doch nun gibts es wieder eine neue Seite […]

  • http://www.early-adopter.info/2012/03/die-wahrheit-ueber-kony-2012/ Die Wahrheit über KONY 2012 | Early Adopter – Info-Blog für Technik Freaks

    […] allerdings nicht, oder zumindest erst nach eingehender Recherche (s.u.) tun, denn: Genau wie bei auf Facebook verschenkten iPhones oder sprechenden Elchen, die nach Kreditkartennummern fragen, sollte man auch einer solchen […]

  • Peter

    wie geht das denn mit dem stonieren????


  • Fabian W.: Hmm. Warum wird ne ähnliche Technik nicht auch in Kinos verwendet? Hinter der Leinwand ordentlich dicke IR Strahler die das Kamera-bild der Screene
  • Sara: Natürlich hat Apple das nötig, weil die ja außer Design kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal haben… Schade dass so viele Leute den E-Schrott au
  • Anom: Hallo an alle! Nun will ich mein Glück als alter Gewinnspiel-Junki (UND Kaffee-Junki 😉 ) versuchen und mein Kommentar mit Gewinnchance abgeben: Mei

Follow me

Follow Me!

Facebook

Google Friend Connect

Popular Threads

Powered by Disqus