zweipunktnull.org

06 Nov, 2010

Einfaches Tweet-Einbinden bei WordPress-Blogs

Posted by: Casi In: Blogs

Wer meiner bloggenden Leser hat seine Blog-Heimat wahlweise bei wordpress.com oder wordpress.org gefunden? Hand hoch! Ah, sehe schon, dass ist doch eine ziemliche Menge 🙂 Kein Wunder, gehört die WordPress-Software doch zum Beliebtesten, was die Blog-Landschaft so anbietet. Fragt man nun weiter, wie viele dieser WordPress-Blogger twittern oder zumindest Tweets in diversen Blog-Beiträgen einbinden, kommt man vermutlich auf eine ähnlich hohe Zahl.

Da ist es erfreulich, dass der glückliche Besitzer eines selbst-gehosteten WordPress-Blogs seit einigen Wochen ein Plugin nutzen kann, welches es ihm ermöglicht, kinderleicht Tweets einzubinden.

Das Plugin nennt sich Blackbird Pie und fügt dem tinyMCE-Editor einen Button hinzu, über welchen wir über

  • die ID des Tweets
  • die URL des Tweets oder
  • die Suche nach einem Twitter-User

einen beliebigen Tweet in unseren Beitrag einbinden können. Dabei wird nicht nur der Text übernommen, sondern auch der dazugehörige Link, so dass man nicht nur als Schreiberling in Windeseile einen Tweet einbinden kann, sondern ebenso als Leser gegebenenfalls direkt das Profil des Verfassers aufrufen kann.

So sieht das Ganze dann aus:

Oh, Sonne *staun* – würde am liebsten ein wenig in den Garten gehen, aber dummerweise hab ich keinen 😀
@casi
Carsten Drees

Der User, der auf wordpress.com schreibt, hat da bislang leider in die Röhre schauen müssen – das ist nun aber Geschichte, denn ab sofort wird auch dort den Bloggern das Tweet-Einbinden viel leichter gemacht. Möchtet Ihr dort nun einen Tweet in einen Artikel einbauen, braucht ihr lediglich die URL des gewünschten Tweets kopieren und in eine eigene Zeile im Editor einfügen und schon steht der Tweet im Artikel komplett formatiert inklusive aller benötigten Links zur Verfügung. Möglicherweise kann es nach eigenen Angaben seitens WordPress zu Verzögerungen von ein paar Sekunden kommen, bis der Tweet im Beitrag sichtbar wird.

Das lästige Procedere Screenshot-machen-und-hochladen/gegebenenfalls-nötige-Links-manuell-einbinden gehört somit auch für die wordpress.com-Nutzer endgültig der Vergangenheit an 🙂

(via Kulturmanagement Blog)

  • http://twitter.com/caschy Carsten Knobloch

    Denn Sinn tuste mir Freitag mal beim Bier erklären 🙂

  • http://www.zweipunktnull.org Casi

    Wenn sich Dir der jetzt schon nicht erschließt, wo wir beide nüchtern sind, wie soll das dann Freitagabend funktionieren? 😉

  • http://twitter.com/stang2k Daniel B

    So etwas habe ich noch gesucht 🙂 – danke dir


  • guest1: Hey, mag der Betreiber dieser Seite das Kommentar bitte löschen, da ich nicht länger möchte, dass mein Name hier auftaucht. Dankeschön 🙂
  • Gernot Herzog:  Zum Glück gibt es nicht nur Facebook ich habe da eine Alternative gefunden, die meine Freizeit auch noch mit vielen Extras versüßt. http://www.si
  • Maria: Fotobücher sind echt eine tolle Idee, aber leider ja wie du schon sagst auch etwas teuer. Ich habe letztens eine super Alternative gefunden und zwar

Follow me

Follow Me!

Facebook

Google Friend Connect

Popular Threads

Powered by Disqus