zweipunktnull.org

30 Mrz, 2011

Google Websuche: Jetzt führt Google einen +1-Button ein

Posted by: Casi In: Lifestream|Social Networks

Kann mich gerade nicht erinnern, ob ich jemals zwei Artikel hintereinander über die Google Websuche geschrieben habe – so richtig vorstellen kann ich es mir jedenfalls nicht. Wenn ich das dann jetzt aber doch tue, liegt das daran, dass die Google-Mannschaft auf einmal wieder ein schönes Tempo vorlegt, was Änderungen an der Websuche angeht. Gestern erst haben sie meine Bookmarks in die Suche integriert, heute überraschen sie mit dem schon länger angedachten +1-Button – quasi das Google-Pendant zu Facebooks "gefällt mir"-Button.

Der Button befindet sich in den Suchergebnissen neben der Lupe, im Screenshot habe ich ihn mal farbig hervorgehoben. Aber bevor ihr jetzt aufhört zu lesen, um Google selbst nach diesem Button zu durchsuchen: Die +1-Funktion gibt es bislang nur, wenn ihr die englischsprachige google.com nutzt und dort klappt es auch erst dann, nachdem ihr die Funktion in den Google Labs freigeschaltet habt.

Wozu dient nun dieser Button genau? Klar – ihr sollt mit einem Klick ein Suchergebnis höher ranken und dafür sorgen, dass es euren Google-Kontakten prominenter angezeigt wird. Genau da grübel ich jetzt, welche Akzeptanz Google sich da bei den Usern erhofft. Bislang hat Google sich nie so wirklich mit Ruhm bekleckert, wenn man mit Social Media-Elementen hantiert hat. Egal, ob es eigenständige Geschichten wie Wave oder Buzz sind, oder Dinge, die die Websuche verfeinern soll – allen gemein ist, dass es nahezu flächendeckend von den Nutzern ignoriert wurde. Jetzt wagt man also einen weiteren Angriff und orientiert sich da scheinbar an Facebook.

Ich frage mich nun jedoch, ab man das überhaupt vergleichen kann bzw ob Google so erfolgreich sein kann wie Facebook mit diesem Feature. Der Ansatz ist einfach ein anderer, wenn ich Facebook oder Google nutze. Wenn ich die Websuche verwende, möchte ich ein bestimmtes Ziel erreichen – einen möglichst perfekt zu meiner Suche passenden Link. Bei Facebook jedoch habe ich meine Kontakte im Blick. Wenn ein Freund musikalisch so ähnlich tickt wie ich, klicke ich vermutlich auf Musikvideos, die er bei Facebook teilt – entweder, weil sie mir selbst gefallen, oder weil ich dahinter Musik vermute, die mir gefallen könnte. Das ist vielleicht der Unterschied: bei Google suche ich, bei Facebook stolper ich über Ergebnisse. Keine Ahnung, ob Facebook noch nicht so weit ist, oder ob ich es bin, aber ich suche nicht bei Facebook nach dem günstigsten Angebot für eine Waschmaschine. 

Sehe ich bei Facebook, dass 30 von meinen Freunden ein bestimmter Artikel gefällt, hat das für mich eine andere Relevanz, als meine Waschmaschinensuche bei Google und ich bin auch nicht sicher, ob ich nach dem Finden der perfekten Waschmaschinen-Seite einen Button drücken werde, um die Seite für wen auch immer besser zu bewerten. 

Als weitere Info zu +1: Es werden nicht nur Freunde angezeigt, die eine Seite bewertet haben, darüber hinaus sehe ich auch noch die Zahl der mir nicht bekannten Menschen, die diesen Link schon gerankt haben. Daraus ergibt sich zumindest für mich die Frage, welche Anstrengungen andere Personen unternehmen können/werden, um Seiten zu pushen. Ich habe keinen Schimmer von SEO, daher möchte ich das aber nicht abschließend bewerten. Außerdem wird es auch einen Button geben, den man auf einer Seite einbinden kann – wieder ähnlich dem Facebook-Like-Button. Wenn der gerade beginnende Roll-Out des +1-Buttons weiter fortschreitend, rechnet jedenfalls mal damit, dass ihr ihn zunächst auf anderen Google-Seiten wie YouTube oder Picasa findet, später dann halt auch auf anderen Seiten. 

Ich möchte jetzt nicht pauschal eine Funktion abwatschen, die ich noch nicht richtig abschätzen kann. Im Gegenteil – ich glaube sogar, dass die Geschichte einen gewissen Charme und durchaus Potential hat. Dem gegenüber steht aber der hier von mir geäußerte Zweifel, ob Google den "Suchenden" dazu bewegen kann, wirklich neben "gefällt mir" auch noch "+1" zu klicken. Wie seht ihr das denn? Klickt ihr auf einen Button, nur damit irgendwann jemand bei der Websearch darüber stolpert oder macht das System Facebook da mehr Sinn?

Als Orientierungshilfe noch ein sehr schöner Link zum Thema: internetmarketing-news.de

ebenfalls zum Thema:

  • Blablabla

    Ich glaube der FB Button “Gefällt mir” hat eine ganz wichtige Funktion, nämlich meinen Freunden zu zeigen, ich stehe auf eine Seite/ Produkt/ Link oder was auch immer. Wenn google diesen sozialen Effekt nicht abbilden kann, habe ich meine Zweifel, ob +1 von Erfolg gekrönt sein wird.

  • http://www.zweipunktnull.org Casi

    Mann, wieso schreibe ich eigentlich so ellenlange Artikel, wenn Du das in einem einzigen Satz so auf den Punkt bringen kannst? 😉 Stimme Dir natürlich zu 🙂

  • Kim Lea Kailuhn

     bitte melden wen jemand Christof Scherler kent!!!!!!!!!!!
    Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttteeeeee ist wichig!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Kim Lea Kailuhn

    inner halb 15min


  • guest1: Hey, mag der Betreiber dieser Seite das Kommentar bitte löschen, da ich nicht länger möchte, dass mein Name hier auftaucht. Dankeschön 🙂
  • Gernot Herzog:  Zum Glück gibt es nicht nur Facebook ich habe da eine Alternative gefunden, die meine Freizeit auch noch mit vielen Extras versüßt. http://www.si
  • Maria: Fotobücher sind echt eine tolle Idee, aber leider ja wie du schon sagst auch etwas teuer. Ich habe letztens eine super Alternative gefunden und zwar

Follow me

Follow Me!

Facebook

Google Friend Connect

Popular Threads

Powered by Disqus