zweipunktnull.org

31 Jan, 2009

HotPrints macht aus Deinem Facebook ein Fotobook

Posted by: Casi In: Apps|Social Networks

Fotobücher sind eine meines Erachtens sensationelle Geschichte. Ich habe hier beispielsweise ein Fotobuch erstellt für meinen Bruder mit Bildern von unserer gemeinsamen WM-Zeit in Dortmund 2006. War ein sehr persönliches und somit meiner Meinung nach ein sehr geeignetes Geschenk. Wenn man einen Haken an der Sache sucht, dann findet man ihn eventuell am ehesten noch bei der Preisgestaltung. Das WM-Fotobuch hat seinerzeit knapp 60 Euro gekostet. Das ist echt okay für ein persönliches und sehr schönes Geschenk, ist andererseits eine Menge Holz, falls man einfach nur ein paar Partypics in Buchform ins Regal stellen möchte.

Daher gefällt mir gerade die Facebook-Applikation HotPrints richtig gut: Dort erstelle ich mir ein HotBook getauftes Fotobuch mit den Bildern, die ich oder meine Facebook-Freunde dort hochgeladen haben, und das alles zu einem unschlagbar günstigen Preis!

Ihr entscheidet Euch einfach dazu, ein Hotbook anzulegen:

Logischerweise entspricht der Funktionsumfang nicht dem, was andere Fotobuch-Anbieter teilweise zu bieten haben. Aber die rudimentären Features gibt es hier natürlich auch. Zunächst wählt Ihr aus drei Designs aus:

Jetzt habt Ihr die Möglichkeit, aus all Euren Freunden (und natürlich dem eigenen Account) die Bilder zusammenzustellen, die später im Fotobuch erscheinen sollen. Dazu klickt Ihr einfach auf das Foto der jeweiligen Person und wählt dann die Bilder aus. Dann wird automatisch ein HotBook erstellt, welches Ihr logischerweise aber noch bearbeiten könnt. Ihr habt die Möglichkeit, andere Hintergründe zu wählen, die Zahl der Fotos auf jeder einzelnen Seite zu verändern usw. Um ein Bild einzufügen wird es einfach per Drag&Drop an die richtige Stelle gezogen:

Wenn Ihr mit Eurem Werk zufrieden seid, könnt Ihr per "Publish" das Foto-Album unter den Facebook-Freunden verbreiten, oder es ihnen auch nach Hause schicken. Lasst Euch den Betrag entweder in US-Dollar, britischen Pfund oder Euro anzeigen. Im Beispiel - ein Album mit 16 Seiten und 25 Fotos - kostet mich der ganze Spaß inklusive (!) Versand 5.02 €. 

Ich habe mir jetzt einmal ein solches Album schicken lassen und werde diesen Artikel dementsprechend updaten, sobald das Resultat vorliegt. Ich bin mir derzeit echt nicht sicher, wieso die einen so günstigen Preis anbieten können. Am ehesten liegt es wohl daran, dass man beim Foto-Upload viel stärker eingeschränkt ist in der Qualität als beispielsweise bei Flickr. Wenn Ihr übrigens ein Album erst mal veröffentlicht habt, könnt Ihr es im Augenblick nicht mehr hinterher bearbeiten - diese Funktion ist erst noch in Mache.

Mein Fazit: Ihr erstellt kinderleicht ein Fotobuch und kriegt es für einen konkurrenzlos günstigen Preis zugesandt. Dafür müßt Ihr dann Abstriche machen bei den Layoutmöglichkeiten und könnt die Bilder auch nur in Einheitsgrößen in die Seiten einfügen. HotBook ist also nichts für Foto-Perfektionisten, aber für ein Geschenk an einen Facebook-Freund oder das Festhalten der letzten Party reicht es allemal.

via TechCrunch

  • Maria

    Fotobücher sind echt eine tolle Idee, aber leider ja wie du schon sagst auch etwas teuer. Ich habe letztens eine super Alternative gefunden und zwar bei movinary.de, da kann man nämlich ein super Video aus seinen Fotos erstellen. 

    Es gibt zu vielen verschiedenen Themen Videovorlagen, in die man seine schönsten Fotos laden kann und sie mit kleinen Texten beschreiben kann. Das Video ist auch mit Musik unterlegt. 
    ich war mit dem Ergebnis auch echt super zufrieden und die ersten 10 Szenen sind sogar kostenlos. 
    Man kann das Video dann bei facebook oder per mail teilen oder downloaden. 

    Hier kann man sich ja mal Beispiele angucken: http://www.movinary.de/videos

    Ich hoffe ihr seit so begeistert wie ich, einen versuch ist es auf jeden Fall wert :D 


  • guest1: Hey, mag der Betreiber dieser Seite das Kommentar bitte löschen, da ich nicht länger möchte, dass mein Name hier auftaucht. Dankeschön :)
  • Gernot Herzog:  Zum Glück gibt es nicht nur Facebook ich habe da eine Alternative gefunden, die meine Freizeit auch noch mit vielen Extras versüßt. http://www.si
  • Maria: Fotobücher sind echt eine tolle Idee, aber leider ja wie du schon sagst auch etwas teuer. Ich habe letztens eine super Alternative gefunden und zwar

Follow me

Follow Me!

Facebook

Google Friend Connect

Popular Threads

Powered by Disqus